11 Wochen USA - Ein Reisebericht

FEHLER: Grafik konnte nicht geladen werden!
Von Christian Dankbar







02.10.2005 - Let's rock! (Anreise)
03.10.2005 - "Hello, I'm new."
04.10.2005 - Meetings n Movies...
05.10.2005 - What a mess
06.10.2005 - Princeton University Main Campus
07.10.2005 - Triumph
08.10.2005 - Angus!
09.10.2005 - Sunday chill
10.10.2005 - Schachmatt
11.10.2005 - Immer lächeln
12.10.2005 - HOT!
13.10.2005 - Tsuboyama san
14.10.2005 - A rainy Woodbury Outlet
15.10.2005 - Campus tour part 2 and Ivy Inn
16.10.2005 - Sunday chill²
17.10.2005 - Record shop & Spaceballs
18.10.2005 - Cinema: Elizabethtown
19.10.2005 - Meeting, Campus (part 3), Karaoke
20.10.2005 - Laundry
21.10.2005 - New York Philharmonic!



22.10.2005 - Aldi & Southern Indish Dinner


Man soll es erstmal nicht glauben, aber der Albrecht Discount hat in den Vereinigten Staaten Fuß gefasst!

Aldi

Aldi in den Staaten

Die Preise sind vergleichbar günstig im Gegensatz zu Lebensmitteln in anderen Supermärkten - eben Aldi. Das Sortiment ist natürlich den hiesigen Gewohnheiten angepasst: Mehr Steaksaucen, kein Alkohol, Milch in Gallonen-Kanistern (1gal = 3,8l), usw.. Und Aldi hat auch ein blödes feature mit in die Staaten gebracht: Man muss hier genau wie in Deutschland ein Geldstück in die Einkaufswagen stecken, was hier sonst total unüblich (oder sogar gänzlich unbekannt) ist.

Abends dann war ich bei Markus zum Abendessen eingeladen.

Markus

Markus mit seiner gerade sechs Wochen alten Tochter Shilpa

Seine Frau Sita hat gekocht, und es war auch noch die Familie Neubauer eingeladen, Freunde von Markus und Sita. Da Markus' Frau aus Südindien stammt (sie lebte erst in Bombay, dann in Madras), gab es südindische Küche: Scharf (!), aber wirklich sehr lecker! Die Kinder beider Familien sprachen sowohl Deutsch als auch Englisch und konnten dementsprechend prima miteinander spielen, sie kannten sich eh schon von früheren Treffen. :)

Kids

Die Racker beim DVD gucken (zu sehen gab's Michel aus Lönneberga)

Wenn dann auch noch eine interessante DVD läuft, herrscht urplötzlich Stille im Haus, und die Kleinen konzentrieren sich voll und ganz auf die Geschehnisse in Lönneberga.

An dieser Stelle nochmal Danke Markus für die nette Einladung, Danke Sita für das ausgezeichnete Essen, und Danke an alle für den schönen Abend in netter Gesellschaft! I really enjoyed it!




23.10.2005 - On the beach...
24.10.2005 - Meeting & Wilma's Trailer
25.10.2005 - Cinema: Stay
26.10.2005 - Tom at work
27.10.2005 - Triumph instead of Dbar
28.10.2005 - Halloween
29.10.2005 - Delaware Water Gap
30.10.2005 - Movin'
31.10.2005 - Bombenwetter Ende Oktober

alle Tage anzeigen





Links:



Here and there - die kleinen aber feinen Unterschiede
·
Amerikaner und Ethanol
·
Wer hätte das gedacht?